Stell dir vor, du hast einen Wunsch und der Wunsch ist so wunderschön in deiner Vorstellung.

Jedes Mal, wenn du an ihn denkst, spürst du diese grosse Sehnsucht danach und du denkst dir: “Das wäre so schön, wenn das passieren würde…”.

Sobald du aber aus diesem Tagtraum erwachst, wird dir klar: “Ich habe keine Ahnung, wie das funktionieren soll! Wie soll ich das jemals schaffen oder wie kann ich mir diesen Wunsch bloss erfüllen?!”

Dann gibst du enttäuscht auf, weil du es dir mit deinem Verstand einfach nicht vorstellen kannst, wie sich der Wunsch erfüllen sollte.

Dann kommen Gedanken wie:

❌ Das ist unrealistisch, das hat noch nie jemand geschafft

❌ Wie soll das bloss gehen?

❌ Ich habe nicht genug Geld/Zeit/Talente/Ausbildungen/Zertifikate/Diplome/Freunde (füge eine Ausrede deiner Wahl ein😉) dafür

❌ Wo soll ich bloss anfangen?

❌ Ich sehe den Weg im Moment nicht – es ist also unmöglich

❌ Wenn ich den Weg jetzt nicht sehe, heisst das, dass der Wunsch ein Traum bleiben wird und für mich nicht möglich ist

❌ Besser, ich denke nicht mehr daran, sonst macht es mir nur weh… 

Kommt dir das bekannt vor? 😞

Dann kann ich dir eines sagen:

Es ist total egal, ob du den Weg zu deinem Wunsch bereits sehen kannst! 

Warum?

1️⃣ Dein Verstand ist nicht allwissend, auch wenn er gerne so tut, als ob

2️⃣ Dein Verstand ist gar nicht dazu gemacht, um den Weg zu deinem Wunsch zu sehen, es ist nicht seine Aufgabe

3️⃣ Fakt ist, dass dein Verstand niemals den Weg zu einer Manifestation sehen kann, das ist nämlich die Aufgabe deines inneren Wesens

4️⃣ Bei den wenigsten Manifestationen ist dir der Weg von Beginn weg bewusst – das heisst aber überhaupt nicht, dass der Wunsch unrealistisch oder unmöglich ist

5️⃣ Um den Wunsch zu manifestieren, ist es nicht wichtig, ob du am Anfang den Weg und das Wie und Warum weisst – viel wichtiger ist es, dass du dich innerlich damit in den Einklang damit begibst und das ist alles, was es am Anfang braucht

6️⃣ Wenn du dich mit deinem Wunsch in den Einklang bringst, wirst du immer wie mehr ins Handeln kommen und dann werden dir die Schritte bewusst, die nötig sind, um deinen Wunsch zu manifestieren 

Wie du siehst, ist der Weg zu deinem Wunsch am Anfang total pupsegal! ☺️

Du kannst dir nicht vorstellen, wie oft ich schon Dinge manifestiert habe, bei denen ich am Anfang null Plan hatte, wie sie sich bloss erfüllen sollen

Aber das hat mich nicht im Geringsten aufgehalten.

Was habe ich getan?

❤️ Ich habe an der Vision meines Wunsches festgehalten, egal, was mein Verstand mir gesagt hat. Meinen Verstand habe ich total ignoriert

❤️ Ich habe zu 100% erwartet, dass der Wunsch in Erfüllung gehen wird – ich habe gar nicht an eine andere Möglichkeit gedacht. 

❤️ Ich habe einfach beschlossen, dass der Wunsch bereits erfüllt ist

❤️ Ich habe mich nie gefragt, “Wie” der Wunsch kommen wird – ich sah nur meine Vision davon

❤️ Ich habe mich auf meine inspirierten Handlungen geachtet und bin ihnen gefolgt

❤️ Ich gab dem Universum so gar keine andere Möglichkeit, als mir das zu geben, was ich wollte

So kamen bereits so viele wundervolle “unmögliche” und “unrealistische ” Dinge in mein Leben.

Oh, wie sehr ich mein “unrealistisches” und “unmögliches” Leben liebe 🥳

Glückliches Manifestieren,
– Nadine